Pressemitteilung

Bergweh - Von der Faszination der Alpen

Hamburg/Marbach, im Oktober 2014 – „Gerade einmal zehn Minuten Gipfelglück sind der Lohn für die Mühen, die ich auf mich genommen habe, um ganz oben zu stehen. An einem hitzerekordverdächtigen Augusttag gehört das Matterhorn für einen einzigartigen Moment uns ganz alleine.“

Das „Bergweh“ begann ein paar Jahre zuvor. Vielleicht ergriff es Barbara Esser, als sie das Matterhorn zum ersten Mal sah - zuerst von Zermatt, dann von den umstehenden Bergen aus. Spätestens als sie vor dem Einstieg in die Kletterroute am Hörnligrat stand, hatte es sie gepackt. Der Berg war so nah und doch so unerreichbar für sie - damals. Die Besteigung des Matterhorns wurde zu einem Ziel, das sie nicht mehr losließ. Schritt für Schritt bereitete sie sich darauf vor, begann zu planen, zu trainieren, zwei Jahre lang.

Barbara Esser geht es nicht um Höhenmeter und Zeitvorgaben, sie ist fasziniert von der Schönheit der Bergwelt. Sie stellt sich den körperlichen und seelischen Herausforderungen, der Auseinandersetzung mit der Gefahr am Berg und ihren ganz persönlichen Emotionen. Mit ausgedehnten Hochtouren testet sie ihre Konstitution in den Höhenlagen der Alpen, absolviert Tiefschnee- und Seilklettertrainings und begibt sich auf einen Steig, bei dem der Mont Blanc, der höchste Berg der Alpen, bald nur noch eine Etappe auf dem Weg zu ihrem Gipfel ist.

Und schließlich steht sie vor ihrem großen Ziel. In einer sternenklaren Augustnacht klingelt auf der Hörnlihütte Barbara Essers Wecker. Es ist 3:30 Uhr, die letzten 1.300 Höhenmeter zur Verwirklichung ihres Traumes liegen vor ihr …

Bereichert um außergewöhnliche Fotoimpressionen, eigene Erfahrungen und vertiefendes Hintergrundwissen, ist „Bergweh“ sowohl die Lektüre einer ganz persönlichen Berggeschichte wie auch eine authentische Momentaufnahme der Alpen.

Das Buch:
Bergweh
Von der Faszination der Alpen
Autorin: Barbara Esser
ISBN 978-3-944365-47-3
Ladenpreis EUR 16,80
272 Seiten inklusive Farbbilder und Karte
Neuerscheinung Oktober 2014

Über den traveldiary.de Reiseliteratur-Verlag
Der in Hamburg ansässige traveldiary.de Reiseliteratur-Verlag wurde in 2001 gegründet. Seitdem hat er mit mehr als 100 Autoren fast ebenso viele Bücher verwirklicht und in den Buchhandel gebracht. Dabei engagiert sich der Verlag neben seinem Programm an Reiseliteratur mit den Anthologien der „Autoren ohne Grenzen“ und tritt mit „Neues aus Geocaching“ in das Outdoor-Segment ein. Zudem bietet der Verlag seit 2009 Stadtführer („ReiseGeister“) und Fernreiseführer an.

Unter www.traveldiary.de betreibt der Verlag eine umfangreiche Reiseplattform mit aktuellen ReiseBlogs und ReiseBerichten aus aller Welt.

Pressekontakt:
traveldiary.de Reiseliteratur-Verlag
Jens Freyler
Stühmtwiete 3
D 22175 Hamburg
Tel.: 040/53430022
Fax: 040/53430023
Mail: jens@traveldiary.de 
http://presse.traveldiary.de